0

Das beste Koi-Fischfutter finden

Ein Haustier zu haben ist großartig. Abgesehen von der Tatsache, dass Sie das Gefühl haben, jemanden in der Nähe zu haben, kann er so bezaubernd sein. Natürlich haben Sie viele Möglichkeiten. Sie können eine Katzen- oder eine Hundeperson sein. Aber am Ende des Tages möchte jeder ein Haustierfisch sein. Ein Haustier Koi Fisch zu haben bringt viele Vorteile. Denken Sie an all die Aufregung, mit der Sie sich nicht befassen müssen, wenn Sie nur einen Haustierfisch haben.

Sie müssen nicht laufen, es waschen und haben auch für ein paar Tage keine Probleme, es im Teich zu lassen. Das Wichtigste bei Koi-Fischen ist, sie zu füttern. Sie müssen das Futter kennen, das der Fisch braucht, und natürlich die Fütterungsgewohnheiten.

Koi Fisch Essgewohnheiten

Koi zu haben kann ein wenig anspruchsvoll sein, wenn es um seine Essgewohnheiten geht. Zunächst müssen Sie wissen, dass es sich um eine Fischrasse handelt, die viel Futter benötigt. Daher müssen Sie sicherstellen, dass Sie es regelmäßig und richtig füttern. Koi-Fische neigen dazu, alles zu essen, was sie finden, und daher ist es durchaus möglich, dass sie überfüttert werden.

Bewusst oder manchmal unbewusst neigen manche Menschen dazu, ihre Fische zu überfüttern. Aber tatsächlich ist eine solche Angewohnheit nicht gut für die Gesundheit der Koi. Sobald sie überfüttert sind, kann das Leben Ihres Fisches gefährdet sein. Dies geschieht tatsächlich, weil der Fisch mehr Abfall als der Durchschnitt produziert und sich daher die Qualität des Wassers, in dem er lebt, verschlechtert.

Experten sagen, dass Menschen ihre Fische ungefähr dreimal am Tag oder sogar weniger füttern sollten. Abhängig von der Wassertemperatur können Sie Ihren Fisch mehr oder weniger einmal am Tag füttern, wenn das Wasser kühl ist. Im Gegenteil, wenn das Wasser warm ist, wird empfohlen, dass Sie Ihren Fisch zwei- bis dreimal täglich füttern.

Beste Koi Fischfutter Vorschläge

Das Futter, das Sie für Ihren Fisch auswählen, muss auf seinen besonderen Anforderungen basieren. Es sollte in erster Linie betont werden, dass Koi Allesfresser sind. Das bedeutet, dass sie alles konsumieren können, von Pflanzen bis zu Würmern. Daher muss seine Ernährung Proteine, Vitamine, Fette, Kohlenhydrate und Mineralien enthalten. Solche Nährstoffe finden sich in folgenden Lebensmitteln. Süßwasserkrebse Pflege.

Pelletfischfutter

Pelletfischfutter kann von Koi-Fischen verzehrt werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass alle erforderlichen Elemente enthalten sind, die oben erwähnt wurden.

Farbverbessernde Lebensmittel

Sie können farbverbessernde Lebensmittel für Ihren Fisch verwenden. Diese Lebensmittel sind sehr beliebt geworden und werden empfohlen, da sie sich positiv auf die Farbe der Koi-Fische auswirken. Vergessen wir nicht, dass solche Lebensmittelzusatzstoffe mit ernährungsphysiologischen Vorteilen kombiniert werden müssen.

Ergänzungsfuttermittel

Sie können Ihren Fisch auch mit Ergänzungsfuttermitteln versorgen. Der erste ergänzende Vorschlag, der als bestes Koi-Fischfutter verwendet werden kann, sind Algen. Koi-Karpfen neigen von Natur aus dazu, sich von Algen zu ernähren. Daher muss sich Ihr Koi nicht daran gewöhnen, um es weiter zu konsumieren.

Das Gleiche gilt jedoch nicht für hausgemachtes zusätzliches Koi-Fischfutter. Solches Futter, das zu Hause hergestellt werden kann, ist sehr nahrhaft und vorteilhaft für Ihren Heimtierfisch, aber der Fisch muss sich zuerst daran gewöhnen.

Ein Ratschlag …

Stellen Sie schließlich sicher, dass das Wasser des Aquariums klar genug ist, da dies die allgemeine Ernährung des Fischfutters beeinträchtigen kann. Koi-Fische ernähren sich von Mineralien, die vom umgebenden Wasser aufgenommen werden. Je klarer das Wasser ist, desto gesünder ist der Fisch.

grand gibier

Leave a Reply